* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Ramen Surprise

In einem weit entfernten Land zu einer nicht bekannten Zeit passierte mit Personen die wir garnicht kennen können ein unvorstellbar unrealistisches Ereigniss.

Es war ein Tag wie jeder andere,                                                        der alte Mann,der älter als die Zeit selbst war(also als die Zeitschrift,nicht als die Zeit die man meint wenn man sagt es ist 13:37 oder so... Dummkopf!),ging mit seiner unendlichen Weisheit im Schlepptau und seinem 3 Meter langen Denkerbart über den Rücken geworfen vorwärtsgebeugt zu seinem perfekt platzierten Mittagstisch.

Er war Japaner und zwar ein äußerst kulturbewusster.Er las in seinem Alter noch Mangas (hin und wieder sogar die mit wo nur 2 Männer drin vorkommen aber das war ihm immer ein wenig peinlich),war sehr geschickt im Umgang mit allen möglichen scharfen Gegenständen und ebend auch mit Stäbchen.

Eben diese Stäbchen benutzte er AUSSCHLIEßLICH! Nie nahm er einen Löffel oder eine Gabel und man flüsterte sogar er könne selbst Suppe mit Stäbchen essen.

An diesem einen Tag nun aber war sein Angestellter welcher für den Tisch und dessen Deckung verantwortlich war aber sturzbetrunken weil er in der Vornacht aus Versehen ein Pandababy umgebracht hat weil er ohne sich zu vergewissern dass iwer mit Geschmack in der Nähe ist Ke$ha auf volle Lautstärke gepumpt hat,woraufhin sich unser Meister Petz das Leben auf sehr fantasievolle Weise selbst genommen hat.

Das hatte zur Folge dass nun statt der Stäbchen einen Löffel als Besteck hinterlassen hatte.Nach 15 Minuten voller Entsetzen und Entrüstung,kam der alte Mann zu dem Entschluss unter diesen Umständen doch den Löffel zu benutzen.Als er das Metall mit dem Mund berührte durchfuhr ihn ein wohlig warmes und komfortables Gefühl. Ein Kribbeln,der Adrenalienstoß der einen immer durchfährt wenn man etwas neues genießt.Nur in dieser Nacht und in keiner anderen,dachte der alte Mann,in dieser Nacht ist es ok.So schlemmte er die ganze Nacht und schlief am Ende völlig K.O. ein.

Am nächsten Morgen,der verkaterte Pandamörder hatte den Löffel schon entfernt,wachte der alte Mann mit Essen besudelt auf und sah seine Hände an,als hätte er damit jemanden umgebracht.

Das bin ich nicht,das will ich nicht sein! Ich habe mit meinen Prinzipien gebrochen und mich selbst verraten. So etwas werde ich nie wieder tuen,denn es ist Verrat an mir selbst! Nie wieder werde ich den Körper Herr über meinen Geist werden lassen!


,schwor sich der alte Mann und ging.

in einer dunklen ecke saß der realismus und lachte sich ins fäustchen,während ihn die hoffnung böse anstarrte.

19.7.10 16:19
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


-Amy (24.7.10 17:03)
xDD ... soviel langeweile muss man erstmal haben ^^ aber es ist ja iwie schon recht genial xDD
lg amy


LadyMerlin (18.8.10 12:59)
sehr interessant geschrieben...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung