* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der ideale Lesestil


Als begeisterter Leser möchte ich hier meine Erfahrungen mit wechselnden Lesenstilen preisgeben.

Vor ein paar Jahren wusste ich noch ganz sicher. Wenn ich ein Buch die Hand nehme dann muss es ganz besonders sein und dann werde ich es auch von Anfang bis Ende konsequent durchlesen. Alles andere wollte mir nicht gefallen. Ich hörte von Freunden,dass sie meist nur das erste Kapitel oder sogar nur den Klapptext lesen und dann das Buch weglegen um etwas neues,aufregendes zu haben.Sowas könnte ich nicht,dachte ich. Dabei kommt dann doch gar kein richtiges Gefühl auf.

Naja jedenfalls bekam ich dann einestages endlich mal ein interessantes Buch in die Finger. Davor wurden mir die Bücher immer direkt vor der Nase weggeschnappt,die ich für lesenswert hielt. Allerdings,nachdem ich den Klapptext gelesen hatte fingen die Buchstaben schon im ersten Kapitel an undeutlich zu werden und entzogen sich meiner Wahrnehmung.Ich legte es weg. Am nächsten Morgen lies es sich nicht mehr öffnen. Ich war gezwungen mir ein neues Buch zu beschaffen. Ich brauchte eine ganze Weile bis ich eins fand. Nach ca 1 1/2 Monaten fand ich dann ein neues interessantes Buch. Auch hier wurden die Buchstaben wieder seltsam verschwommeun und unlesbar mit der Zeit. Auch hier konnte ich das Buch nachdem ich eine Nacht geschlafen hatte nicht mehr öffnen.

Nun gut. Das konnte schonmal vorkommen. Ich kannte nun den Anfang von 2 Geschichten. Das war nicht weiter tragisch.

Allerdings passierte das Selbe seltsamerweise auch mit den nächsten 3 Büchern die ich in die Hand bekam.Immer wieder blieb der Buchdeckel mit der Zeit verschlossen,ließ sich nicht mehr öffnen.

Nun sitze ich hier und kenne 5 Anfänge von 5 Geschichten die alle mehr oder minder interessant sind.

Und es fällt mir immer schwerer mich dazu zu bewegen neue Geschichten anzufangen. Aber ich weiß,dass es sein muss. Denn den Ausgang der anderen werde ich nie erfahren.

Vielleicht sollte ich mich einfach eher für Comicstrips interessieren. Is ne Sache die man schnell durch hat und dann den nächsten nehmen kann ohne eine weiterführende Story zu erwarten.

Aber das war doch eigentlich garnichts für mich...
19.7.10 15:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung