* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






C für mich,C für dich

C
Wer war C

C war ein Wesen,ein Mensch,ein Junge der in der Wüste lebte,mit einem treuen Begleiter an der Seite,lethargisch in der Gegend rumlaufend. Der Sand zwischen den Zehen,der Wind im Gesicht und der Hass in den Augen.Hass auf die Menschen die das Wasser aus den Flaschen in den Sand schütteten.Menschen denen er zu dem Wasser verholfen hatte,wonach sie leidend gestrebt haben.Ihr Grinsen schlug ihm,getragen von Wind,ins Gesicht und trieb so die Dankbarkeit an den Rand des Bewusstseins.Die Haut wurde rauher,das Erscheinungsbild wilder und C älter

C war ein komischer Vogel. C war der seltsame Außenseiter.Mehr Distanz als Respekt. Mehr Vorsicht als Rücksicht.Wollt ich nichts zu tuen haben mit dem Deppen. Kommst da an und der schaut dich nur blöde an. Nene muss nicht sein.
Und guck ihn dir doch an. Ne danke! Aber in letzter Zeit... mhmmm

C änderte sich. Neue Richtlinien. Neue Stärke. Neue Schwächen.
Was man nicht kennt kann man nicht vermissen.Er kann sich denken,was es gibt.
Und so denkt er er vermisst. Aus dem Gedanken wird Fakt. Aus Fakt wird Not und aus der Not eine Tugend gemacht,versucht zu machen.
Und immer wieder diese Menschen mit dem Grinsen.Grinsgrinsgrins
Aus Hass wird,durch Einsicht,Gleichgültigkeit. Aus den Augen Brunnen.
Aus Wut Depression.Aus Zufall Rettung.Probleme gehen,neue kommen.
Die Hydra die sich Schicksal nennt erhält 3 neue Köpfe für einen abgeschlagenen.
Doch die Klinge namens Willen wird nicht stumpf. Noch nicht. Kopf hoch Krieger.C sieht zu,wie andere neben ihm fallen und hält sie. Sie rammen sich ihren Willen selbst ins Herz.
Doch wenn C sich erhebt. Für ein paar Minuten.
Und über die Keramikbegrenzung der Essensunterlage sieht.
Dann wird all das nichtig und klein.
Doch ist es die Grundlage des großen Ganzen.
Die Energiequelle.
Und die verdammte Pumpe klemmt.

C ist unerschütterlich.Wenn ich jemanden brauche,dann gehe ich zu ihm. Er richtet mich immer wieder auf. Er hört mir zu und weiß,was richtig ist. Ich schaffe es zwar nicht immer es umzusetzen... aber wer schafft das schon. Gefühle sind halt nicht logisch. Das weiß er ja auch.Er ist ein super Kumpel. Er hält alles aus. Und verlangt nicht einmal was dafür. Das könnte ich nicht. Dass es ihm damit nicht schlecht geht? Ich meine,guck dir doch an was er hat. Im Grunde nichts außer sich selbst. Respekt,dass er so nicht ständig am Boden liegt. Ich hätt da schon längst aufgegeben.
Seltsam
...

C war nie das was er scheint. Er ist nie das was er scheint und er wird es auch nie sein.

Für dich ein Kämpfer. Für dich ein Helfer. Für dich ein Trottel. Für dich ein seltsamer Kerl.
Ist C das?
Was ist C?
Ich weiß es nicht.
19.7.10 15:52
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung